verabreden

Annafest Forchheim: Flyer erleichtert Festbesuch 05.07.2018 07:00 Uhr

Übersichtskarte und komplettes Musikprogramm - Begehrte Taler ab Montag


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nicht mehr ganz drei Wochen bis zum Annafest: Von Freitag, 20. Juli, bis Montag, 30. Juli, wird im Kellerwald wieder gefeiert. Im Vorfeld wurden nun ein neuer Flyer und die erwartete Wiederauflage des beliebten Annafest-Talers vorgestellt.

Vertreter der Stadt und der Volksbank, darunter Gregor Scheller (2.v.li.) und Franz Streit (re.) präsentierten den Annafest-Flyer. © Foto: Roland Huber

Übersichtlicher sein sollte das neue, von den Volks- und Raiffeisenbanken gesponserte, von Felix Kiesewetter gestaltete Faltblatt zum Annafest; Auswärtige soll es zu einem von Deutschlands schönsten Volksfesten ziehen, Einheimische sollen es als Programmheft und Kalendarium des reichhaltigen Musikangebots nutzen können, Genießer und Familien sollen gleichermaßen angesprochen werden.

Gedruckt und per App

Best of Annafest 2017: Die schönsten Momente im Kellerwald

Es ist vollbracht: Nach elf Tagen Trubel im Kellerwald ist das 177. Annafest Geschichte. In unserer Foto-Auswahl aus allen Festtagen lässt sich hervorragend in den vergangenen Annafest-Momenten schwelgen.

Die Fahrgeschäfte und die Verkaufsstände sind auf einer comic-haft simplen, aber brauchbaren Übersichtskarte samt beigefügter Legende verzeichnet. "Das kann man sich herumtragen und ist immer informiert", erklärt Forchheims Bürgermeister Franz Streit. Die Infos des Flyers gibt es übrigens auch als Annafest-App für die Betriebssysteme Android und Apples iOs in den jeweiligen Appstores.

Das Mini-Programm für das Smartphone verzichtet auf eine Navigations-Anbindung, weil das Handy-Netz auf den Kellern erfahrungsgemäß "nicht besonders gut sei" und durch die Masse der beim Annafest eingeloggten Menschen auch nicht besser werde, wie der städtische Wirtschaftsförderer Viktor Naumann erklärt. Ansonsten finden sich in Flyer und App gleichwohl alle Infos, die für einen entspannten Festbesuch notwendig sind.

Annafest-Taler ab Montag

Für finanzielle Entspannung insbesondere bei Familien mit kleinem Budget soll auch in diesem Jahr der Annafest-Taler sorgen. Fünf Stück zum Eintauschwert von zwei Euro gibt es auch in diesem Jahr für 7,50 Euro. Verteilt werden sie über die Hauptstelle und die Filialen der Sparkasse Forchheim sowie über die Tourist-Information ab Montag, 9. Juli, 14 Uhr. Höchstabgabe pro Person: Zwei kuvertierte Fünfer-Packungen, die nach den Erfahrungen der zurückliegenden Jahre in anderthalb bis zwei Stunden ab Verkaufsstart weg sein dürften.

Und weil die Taler das gleiche Einsparpotenzial wie in den Vorjahren haben, stellen sie eine durchaus wertstabile Währung dar. Von der übrigens meist nicht alle ausgegebenen Taler zurück kommen — manche heben das "Forchheimer Festgeld" daheim auf . . . 

Weitere Meldungen