verabreden

30 Jahre Partnerschaft: Besuch aus Rovereto in Forchheim 31.07.2019 15:24 Uhr

Akrobatische Klettervorführung auf dem Rathausplatz und Feier im Innenhof der Kaiserpfalz


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Forchheim und Rovereto besuchte eine Delegation aus Italien Forchheim und natürlich auch das Annafest. Und die Italiener legten sich ins Zeug, um die Forchheimer zu beeindrucken.

Das Gastgeschenk aus Italien: die Reproduktion einer Plakatwerbung aus den 1930er Jahren vom weltbekannten Roveretaner Futuristen Fortunato. © Foto: Nico Cieslar

Zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Forchheim und Rovereto besuchte eine Delegation der „Vigili di Fuoco“ aus dem italienischen Rovereto das Annafest und wurde von den Forchheimer Feuerwehrfreunden herzlich empfangen. Am Annafestsamstag zeigten die „Scala Italiana“ eine akrobatische Klettervorführung mit Leitern auf dem Rathausplatz.

Bei einer kleinen Feier im Innenhof der Kaiserpfalz wurde im Beisein der Vertreter aus Gherla (Rumänien), Broumov (Braunau, Tschechien) und Pößneck (Thüringen) das Jubiläum gewürdigt und das Gastgeschenk aus Italien überreicht, die Reproduktion einer Plakatwerbung aus den 1930er Jahren vom weltbekannten Roveretaner Futuristen Fortunato.

Oberbürgermeister Kirschstein wie auch Amtskollege Francesco Valduga aus Italien hoben die Bedeutung der Begegnung zwischen Menschen aus verschiedenen Nationen gerade in Zeiten des Populismus hervor. 

Weitere Meldungen