verabreden

Weisendorfer Soundexpress

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Weisendorfer Soundexpress

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

AudioCrime

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

AudioCrime

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

AudioCrime

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

AudioCrime

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Annafest 2018: Diese Bands heizten den Besuchern am Freitag ein

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

AudioCrime

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Annafest 2018: Diese Bands heizten den Besuchern am Freitag ein

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Annafest 2018: Diese Bands heizten den Besuchern am Freitag ein

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Annafest 2018: Diese Bands heizten den Besuchern am Freitag ein

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Annafest 2018: Diese Bands heizten den Besuchern am Freitag ein

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Best-of-Band

Fetzige Töne schallen über den Kellerwald: Auch am Freitag gab es wieder zahlreiche Live-Bands, die die Besucher des Annafests von allen Ecken und Kellern her beschallten. Von Schlagern über deutsche Feier-Hymnen bis hin zu Rock-Klassikern war für jeden etwas dabei. © Ralf Rödel

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Weitere Bildergalerien auf annafest-forchheim.de

Forchheims Kneipenlegende Freddy Winkler sagt leise Ade

Schlawiner- und Annafest-Wirt Freddy Winkler geht in den Ruhestand. Er hat Forchheims Szeneleben geprägt.

Schausteller, Bands, Kosten: Das Annafest in Zahlen

Das Annafest ist die fünfte Jahreszeit in Forchheim. Elf Tage lang wird im Kellerwald gefeiert. Wir haben Wissenswertes zusammengetragen.

Schausteller packen ein: Der Abbau des Annafestes 2019

Elf Tage wurde gefeiert und rotiert - jetzt verschwinden die Fahrgeschäfte und Buden aus dem Forchheimer Kellerwald: Das 179. Annafest wird in seine Einzelteile zerlegt.