verabreden

Benefizkellnern auf dem Annafest: Forchheimer Verein legt sich ins Zeug 28.07.2019 16:40 Uhr

Maßkrüge und Essenstabletts für den guten Zweck gewuchtet


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Beim Frühschoppen des Annafests in Forchheim hat der Verein Fo:rtschrittmacher für den guten Zweck gekellnert - und musste sich ordentlich anstrengen.

Auf dem Hofmanns-Keller wurde für den guten Zweck gekellnert. Der Erlös kommt dem Hospiz-Verein zugute. © Ralf Rödel

Sie kommen aus den unterschiedlichsten beruflichen Sparten und haben doch ein gemeinsames Ziel: Mitmenschen zu helfen. Denn das Credo der Fo:rtschrittmacher, einem Netzwerk von Unternehmen, die sich gegenseitig unterstützen und soziale Projekte fördern ist: “Wir sind ein sozialer Verein und alles was in die Vereinskasse geht, kommt einem sozialen Zweck zu Gute”, erzählt Nicolas Mohnlein.

Und so krempelten Handwerker, Finanzdienstler, Designer, Werbedrucker, Kfz-Sachverständige und Smartphone-Spezialisten  die Ärmel hoch und  wuchteten als “Amateur-Kellner” am Annafest-Frühschoppen am Hofmanns-Keller Tabletts mit Essen und schleppten Maßkrüge. Für zünftige Klänge sorgte der Musikverein Pinzberg, der ohne Gage spielte. Der Erlös des Benefiz-Frühschoppens kommt dem Hospiz-Verein zu Gute. 

Weitere Meldungen