verabreden

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

So war die Annafest-Schlachtschüssel 2018

Für den Forchheimer beginnt das Annafest nicht erst am Freitag, echte Annafestler pilgern bereits am Donnerstag in den Kellerwald zum traditionellen Schlachtschüssel-Essen. Auch in diesem Jahr waren die ersten Besucher schon kurz nach dem Frühstück da: Bei hochsommerlichen Temperaturen gab Blut- und Leberwürste mit Sauerkraut oder schlachtwarmes Kesselfleisch und Stechbrüh. Und natürlich auch ein oder zwei Seidla. © Roland Huber

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Weitere Bildergalerien auf annafest-forchheim.de

Schausteller packen ein: Der Abbau des Annafestes 2019

Elf Tage wurde gefeiert und rotiert - jetzt verschwinden die Fahrgeschäfte und Buden aus dem Forchheimer Kellerwald: Das 179. Annafest wird in seine Einzelteile zerlegt.

Sie haben abgestimmt: Die Miss Annafest 2019 steht fest

19 Kandidatinnen haben sich auf dem Annafest vor unserer Fotowand ablichten lassen, um ihr großes Ziel zu erreichen: die Miss Annafest 2019 zu werden. Unsere User haben abgestimmt und eine Gewinnerin erkoren.

Sie haben abgestimmt: Der Mister Annafest 2019 steht fest

19 Kandidaten haben sich auf dem Annafest vor unserer Fotowand ablichten lassen, um ihr großes Ziel zu erreichen: der Mister Annafest 2019 zu werden. Unsere User haben abgestimmt und einen Gewinner erkoren.