verabreden

Endlose Sommerabende

Das Annafest ist für viele auch der Beginn der Ferien- und Urlaubszeit, für Familien stehen die Sommerferien vor der Tür. Im August geht es für einige im Job ruhiger zu. Fast nirgendwo anders wie auf dem Annafest hat...

© Edgar Pfrogner

Endlose Sommerabende

...man dieses Gefühl der endlosen Sommerabende. Der Stress lässt nach, das Freizeitvergnügen steht im Vordergrund: Annafest heißt, ausgelassen mit Freunden zu feiern und den Ernst des Lebens ein wenig zu vergessen.

© Edgar Pfrogner

Geruchswelten

Wer zu Annafestzeiten in den Kellerwald kommt, dem bietet sich ein Fest der Sinne: Lichter und Töne überall... Wirklich ins Mark gehen aber vor allem: die Gerüche. Die Mixtur aus gebrannten Mandeln, Bratwurst, backfrischen Brezen, dazu an feuchten Tagen nasser Asphalt lassen das Fieber bei regelmäßigen Annafest-Gängern steigen. Vielleicht auch, ...

© Ralf Rödel

Geruchswelten

....weil die Rezeptoren entsprechend konditioniert sind und dieses Aroma-Gemisch bisher fast immer mit schönen Erinnerungen verbunden war. Und auch in Zukunft sein wird.

© Ralf Rödel

Kellerwald-Flair

Das Besondere am Annafest: der Flair des Kellerwaldes. Einfach unverwechselbar! Mit seiner Größe ist das Fest-Gelände so herrlich weitläufig, das Fest-Treiben verteilt sich wunderbar. Mit rund ....

© Philipp Rothenbacher

Kellerwald-Flair

...198 Hektar und 3000 Metern Felsenkellern und Stollen hat der Kellerwald eine stolze Größe. Nicht umsonst hätte ihn die Stadt gerne als größten Bierkeller der Welt im Guinness-Buch der Rekorde.

Band-Vielfalt

Zum Annafest gehört einfach Live-Musik, jeden Tag, auf all den verschiedenen Bühnen. Zuletzt waren es stolze 50 Bands auf sechs Podien. Wenn man als Besucher durch den Kellerwald bummelt, ertönen ...

© Edgar Pfrogner

Band-Vielfalt

...alle paar Meter neue Töne, ob beatlastige Party- oder gemütliche Blasmusik. Das Annafest ist ein Festival, umsonst und draußen. Und Festivals sind wichtig, das merken wir gerade jetzt in der Corona-Zeit.

© Edgar Pfrogner

Wiedersehen mit alten Bekannten

Was macht eigentlich Nico inzwischen beruflich? Sind Julia und Ilija noch zusammen? Das Annafest ist ein sozialer Höhepunkt. Jedes Jahr gibt es hier Begegnungen mit alten Weggefährten, die man mitunter auch nur einmal im Jahr sieht,...

© Edgar Pfrogner

Wiedersehen mit alten Bekannten

.... eben auf den Kellern. Da erfährt man, was es alles so Neues gibt - und schwelgt in Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse und auch vergangene Annafeste.

© Edgar Pfrogner

Abendlichter

Wenn die Sonne langsam untergeht, dann beginnt die schönste Zeit im Kellerwald. Die Abendsonne scheint durch die Baumkronen. Die Buden und Karussells strahlen buntes, warmes Licht aus, auf den Kellern werden ...

© Edgar Pfrogner

Abendlichter

...die Lichterketten eingeschaltet, später spitzt zwischen den Blättern ab und zu der Mond durch. Das ist die Zeit für Romantiker, die spätestens dann beim Robbie-Williams-Klassiker "Angels" voll auf ihre Kosten kommen. Eine ganz besondere Atmosphäre.

© Feuerwehr Forchheim

Fahrgeschäfte-Spaß

Für die Kleinen und auch Größeren gehören sie zum Annafest absolut dazu: die vielen Fahrgeschäfte. Sehnsüchtig....

© Ralf Rödel

Fahrgeschäfte-Spaß

...freut sich der ein oder andere schon vorher darauf, dass altbekannte und beliebte Fahrgeschäfte wieder da sind und das Taschengeld hier mit Freunden ausgegeben werden kann.

© Edgar Pfrogner

Tradition

Das Annafest ist eine seit so langem gepflegte Tradition - es hat einen festen Platz in unseren Herzen. Dazu gehört auch das Riesenrad. Orion II steht schon seit - sage und schreibe - ....

© Peter Roggenthin

Tradition

...1986 bei jedem Annafest auf dem Festplatz und dreht dort seine Kreise. Die Forchheimer halten Tradition in Ehren. Beim nächsten Annafest wird das wieder der Fall sein.

© Ralf Rödel

Bier aus Steinkrügen

"Klonk"! Wer auf dem Annafest mit Bier anstößt kennt es, das Geräusch. Es ist unweigerlich mit ausgelassenen Abenden verbunden. Der Vorteil: ...

© Edgar Pfrogner

Bier aus Steinkrügen

...Die Krüge halten richtig viel Anstoßschwung aus – und irgendwie schmeckt das Bier darin einfach besser, oder?

© Stadt Forchheim

Kulinarik

Und nicht zuletzt: die Kulinarik! Selbst wenn man nicht zum Partyvolk gehört, das bis zum letzten Song auf den Kellern tanzt. Das Annafest ist ein Fest für Genießer. Ob...

© Ralf Rödel

Kulinarik

...deftig oder süß: für alle Geschmäcker ist auf dem Annafest was dabei. Für manche gehören gebrannte Mandeln zum Annafest dazu, für andere eine zünftige Brotzeit oder mal wieder Fisch. Fest steht: Auf dem Annafest wird gerne geschlemmt. Beim nächsten Fest wird das auch wieder so sein!

© Ralf Rödel

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Weitere Bildergalerien auf annafest-forchheim.de

Das sind die 23 Bierkeller im Forchheimer Kellerwald

Eigentlich wäre hier gerade viel mehr los. Aber auch ohne Annafest sind die Bierkeller im Forchheimer Kellerwald immer einen Besuch wert. Man sitzt hier gemütlich unter schattigen Bäumen, es gibt süffiges Bier, fränkische Brotzeiten oder warme Mahlzeiten. Hier gibt es den Überblick über die 23 Bierkeller!

Liebeserklärung an das Annafest: Ein Rundgang durch den Kellerwald

Ka Annafest statt Alla Dooch Annafest. Bei einem Rundgang im leeren Kellerwald treffen wir Annafest-Fans, die Brauwastl-Crew aber auch die Schaustellerfamilie Lützelberger - mit einer süß-bitteren Nachricht an alle Annafest-Fans.

Wettbewerb: Forchheimer malen das Annafest-Plakat

Große Jubiläen feiert das Annafest immer wieder. Im Jahr 1990, zum 150. Annafest-Geburtstag, waren die Forchheimer aufgerufen, ein Festplakat zu entwerfen. Ein Entwurf hat gewonnen, die anderen kreativen Ideen lagern seit 30 Jahren im Stadtarchiv. Exklusive Einblicke: Wir zeigen die historischen Annafest-Plakate.