verabreden

Regen für die Narren: Rosenmontag fällt ins Wasser vor 11 Stunden

Auch der Faschingsdienstag wird Grau in Grau


Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Der Rosenmontag könnte nass werden, zumindest in weiten Teilen Frankens. Ein Tief, das von Schottland nach Südschweden zieht, bringt Regenfälle in die Region. Auch Schnee- und Graupelschauer sind möglich.

+++ Allzu freundlich wird das Wetter zum Rosenmontag leider nicht. Ein neues Tief treibt immer wieder Regenfälle in die Region. Zeitweise sind sogar Schnee- oder Graupelschauer möglich. Das Thermometer pendelt sich zwischen 8 und 9 Grad ein.

+++ Auch der Faschingsdienstag wird nicht allzu rosig: Wolken und Regen bestimmen weiterhin das Wetter. Der Tiefdruckeinfluss hält bis Mittwoch an. Die Temperaturen sinken dabei auf 6 Grad ab.

+++ Am Aschermittwoch wird es dann nochmal eine Spur kälter. Maximal kletter das Thermometer auf 7 Grad, während es nachts auf kühle 2 Grad sinkt. Hinzu kommt ein starker Südwest- und Westwind, der für zusätzliche Frische sorgt.

Am Faschingssonntag herrschte dagegen noch bestes Wetter beim Gaudiwurm in Nürnberg und Bruck. Hier kommen die Bilder:

Weitere Meldungen