verabreden

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf geht's: Das Annafest 2017 ist eröffnet

Partystimmung im Forchheimer Kellerwald: Wie bereits im Vorjahr benötigte Oberbürgermeister Uwe Kirschstein drei Schläge, um das erste Fass Festbier des Annnafests anzustechen. Danach hieß die Devise: Freibier! 90 Liter Gerstensaft der Brauerei Hebendanz wurden unter die Besucher auf dem Schindlerkeller verteilt. © Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Weitere Bildergalerien auf annafest-forchheim.de

Best of Annafest 2018: Die schönsten Momente im Kellerwald

Elf Tagen Trubel im Kellerwald und Ausnahmezustand in der Stadt: Das 178. Annafest Geschichte. In unserer Foto-Auswahl aus allen Festtagen lässt sich hervorragend in den Annafest-Momenten 2018 schwelgen.

Sie haben abgestimmt: Der Mister Annafest 2018 steht fest!

Im Forchheimer Kellerwald haben sich 14 gestandene Mannsbilder vor unserer Fotowand ablichten lassen. Sie alle wollten nur eines: Mister Annafest 2018 werden! Unsere User haben abgestimmt und einen glücklichen Gewinner auserkoren, der sich über ein Preisgeld von 250 Euro freuen darf.

Sie haben abgestimmt: Die Miss Annafest 2018 steht fest!

14 Mädels haben sich im Forchheimer Kellerwald fotografieren lassen - mit nur einem Ziel: Sie wollten Miss Annafest 2018 werden! Unsere User haben abgestimmt und eine glückliche Gewinnerin auserkoren, die ein Preisgeld von 250 Euro erhält.